Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

emporschrauben

Grammatik Verb
Worttrennung em-por-schrau-ben
Wortzerlegung empor- schrauben

Verwendungsbeispiele für ›emporschrauben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Über die elegante Spirale der Treppe wird man sich im nächsten Jahr emporschrauben zu den Sälen. [Süddeutsche Zeitung, 03.11.1999]
Die atemberaubend elegante Wendeltreppe aus Sandstein schraubt sich, scheinbar frei schwebend, 53 Stufen empor. [Der Tagesspiegel, 25.05.2004]
Hinter Andeer schraubt sich die Straße am Rand finsterer, moosbewachsener Schluchten empor. [Die Zeit, 11.09.2012, Nr. 33]
Bis in den dritten Stock schrauben sich die Rolltreppen im kahlen Treppenhaus der Halle sechs empor, ehe das Technisch‑Wissenschaftliche Forum erreicht ist. [Der Tagesspiegel, 02.09.1997]
Den Pianisten wiegt es, biegt es, zieht es, selbst die Rockschöße schraubt es empor, als vervielfachter Dompteur nur kann er noch den Noten‑Flohzirkus bändigen. [Süddeutsche Zeitung, 11.04.2001]
Zitationshilfe
„emporschrauben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/emporschrauben>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
emporschnellen
emporschleudern
emporschleichen
emporschlagen
emporschießen
emporschrecken
emporschweben
emporschwingen
emporsehen
emporspielen