Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

emporstieben

Grammatik Verb
Worttrennung em-por-stie-ben
Wortzerlegung empor- stieben
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

gehoben einzeln, erschreckt in die Höhe fliegen
Zitationshilfe
„emporstieben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/emporstieben>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
emporstemmen
emporsteigen
emporstarren
emporspritzen
emporspringen
emporstilisieren
emporstoßen
emporstreben
emporstrecken
emportauchen