Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

emporzüngeln

Grammatik Verb
Worttrennung em-por-zün-geln
Wortzerlegung empor- züngeln

Verwendungsbeispiele für ›emporzüngeln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eben noch war sie entschlossen, doch nun züngelt die Angst wie eine Stichflamme in ihrem Leibe empor. [Die Zeit, 26.07.1956, Nr. 30]
Tausende Flammen züngeln am Hauptgebäude der Technischen Universität (TU) empor. [Die Welt, 16.06.2003]
Neben dem Türchen funzelt eine rote Laterne, und aus einem alten Ölfass züngeln die Flammen empor. [Die Welt, 28.07.2000]
Die Flammen züngeln an seinem Körper empor, das Feuer verbrennt Haut und Haare. [Bild, 16.02.1999]
Der buddhistische Priester sitzt in einem Topf kochenden Wassers, unter dem Eisengefäß züngeln die Flammen empor. [Bild, 01.07.1998]
Zitationshilfe
„emporzüngeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/emporz%C3%BCngeln>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
emporzucken
emporzischen
emporziehen
emporzeigen
emporwölben
empyreisch
empyreumatisch
empören
empörend
empörerisch