encanaillieren

GrammatikVerb
Worttrennungen-ca-nail-lie-ren
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

abwertend sich mit Menschen der unteren sozialen Schicht abgeben, sich zu ihnen hinunterbegeben

Verwendungsbeispiele für ›encanaillieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schon schlottert die Kanzlerin, und die CSU encanailliert sich aus Furcht mit den Grünen.
Die Zeit, 05.06.2007, Nr. 24
Der Markgraf encanailliert sich mit der Gräfin von Marwitz, der intimsten Freundin Wilhelmines.
Die Zeit, 03.08.1990, Nr. 32
Zitationshilfe
„encanaillieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/encanaillieren>, abgerufen am 08.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Enation
Enantiotropie
Enanthem
Enamel
Enallage
Enceinte
enchantiert
enchassieren
Enchassure
Encheiresis Naturae