Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

enchantiert

Worttrennung en-chan-tiert
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

veraltet bezaubert, entzückt

Verwendungsbeispiele für ›enchantiert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der liebt die Knaben, jener schätzt die Hiebe, und der ist nur von Zöpfen enchantiert. [Tucholsky, Kurt: Mißachtung der Liebe. In: ders., Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1919], S. 25834]
Heinrich, höchst enchantiert, verschafft Bruno eine gut dotierte außerordentliche Professur. [Die Zeit, 14.02.2000, Nr. 07]
Zitationshilfe
„enchantiert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/enchantiert>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
encanaillieren
en vogue
en suite
en route
en profil
enchassieren
enchondral
encodieren
encouragieren
end-