Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

encouragieren

Grammatik Verb · encouragiert, encouragierte, hat encouragiert
Worttrennung en-cou-ra-gie-ren
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

bildungssprachlich, veraltend ermutigen, anfeuern

Verwendungsbeispiele für ›encouragieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Angeblich will Ryanair künftig seine Kunden encouragieren, kein Gepäck oder nur Handgepäck mit auf die Reise zu nehmen. [Süddeutsche Zeitung, 24.07.2004]
Zitationshilfe
„encouragieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/encouragieren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
encodieren
enchondral
enchassieren
enchantiert
encanaillieren
end-
endbetont
endeln
endemisch
enden