endokrin

Aussprache
Worttrennungen-do-krin
Wortbildung mit ›endokrin‹ als Letztglied: ↗neuroendokrin
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin
1.
von Drüsen   mit innerer Sekretion
2.
die Drüsen mit innerer Sekretion betreffend

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
nach innen absondernd  ●  endokrin  fachspr.

Typische Verbindungen zu ›endokrin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›endokrin‹.

Verwendungsbeispiele für ›endokrin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und Ökologen sorgen sich wegen der zunehmenden Häufigkeit von endokrinen Störungen in den natürlichen Nahrungsketten.
Süddeutsche Zeitung, 13.11.1999
Die Funktionen des Hypothalamus schließen vegetative, endokrine und somatische Funktionen ein.
Jänig, Wilfrid u. Bräunig, Peter: Vegetatives Nervensystem bei Vertebraten und Invertebraten. In: Dudel, Josef u. a. (Hgg.) Neurowissenschaft, Berlin: Springer 1996, S. 222
Die Ärzte konnten so die Leiden zahlreicher Patienten, die an endokrinen Störungen litten, mit Hormonen beheben, die sie aus tierischen Organen gewonnen hatten.
Die Zeit, 16.09.1966, Nr. 38
Eine verstärkte Berücksichtigung der sehr differenzierten Reaktionen endokriner Systeme auf psychische Einflüsse wäre äußerst wünschenswert.
Schandry, Rainer: Psychophysiologie. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 28587
Weiter gibt Bolk in seiner Auffassung der Menschwerdung einen inneren Grund dieses Prozesses an, nämlich endokrine Wirkungen.
Gehlen, Arnold: Der Mensch, Berlin: Junker und Dünnhaupt 1940, S. 108
Zitationshilfe
„endokrin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/endokrin>, abgerufen am 06.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Endokranium
Endokarp
Endokarditis
Endokard
Endokannibalismus
Endokrinie
Endokrinologe
Endokrinologie
Endolymphe
Endolysine