Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

endoplasmatisch

Grammatik Adjektiv
Worttrennung en-do-plas-ma-tisch
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Biologie innerhalb des Zellplasmas gelegen

Typische Verbindungen zu ›endoplasmatisch‹ (berechnet)

Reticulum Reticulums Retikulum

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›endoplasmatisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›endoplasmatisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Weitere Schritte zur Herstellung des funktionellen Proteins laufen ebenfalls im endoplasmatischen Retikulum ab oder werden zumindest dort eingeleitet. [Zimmermann, Herbert: Molekulare Funktionsträger der Nervenzelle. In: Dudel, Josef u. a. (Hgg.) Neurowissenschaft, Berlin: Springer 1996, S. 32]
Im Zuge der Herstellung sekretorischer Proteine wird die Polypeptidkette in das endoplasmatische Retikulum transferiert. [Zimmermann, Herbert: Molekulare Funktionsträger der Nervenzelle. In: Dudel, Josef u. a. (Hgg.) Neurowissenschaft, Berlin: Springer 1996, S. 31]
Sie bilden beispielsweise die Eingänge in ein als Endoplasmatisches Retikulum bezeichnetes Membransystem der Zelle. [Süddeutsche Zeitung, 12.10.1999]
Sie kauft sich Bücher über Toxikologie, legt Karteikarten an und notiert darauf Worte wie „endoplasmatisches Retikulum“. [Die Zeit, 05.02.2004, Nr. 07]
Wir fanden heraus, daß zum Aufbau der Ribosomen hauptsächlich abgesprengte Teile einer anderen Zellkomponente, dem sogenannten endoplasmatischen Retikulums, kurz ER, benutzt wurden. [Süddeutsche Zeitung, 11.09.1995]
Zitationshilfe
„endoplasmatisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/endoplasmatisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
endophytisch
endomorph
endokrin
endogen
endochondral
endoskopisch
endosomatisch
endotherm
endothym
endotroph