energiegeladen

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungener-gie-ge-la-den
eWDG, 1967

Bedeutung

siehe auch laden1
Beispiele:
ein energiegeladener Mensch, Redner
sein energiegeladenes Spiel
energiegeladene Bewegungen
energiegeladen thronte sie rechts oben am Tisch [ZuchardtSpießrutenlauf122]

Thesaurus

Synonymgruppe
dynamisch · energiegeladen · ↗energievoll · ↗energisch · ↗kraftvoll · ↗lebhaft · ↗schnittig · ↗schwungvoll · voll innerer Kraft  ●  mit Kawumm  ugs. · mit Musik dahinter  ugs. · mit Wumm  ugs. · unter Dampf stehen(d)  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
energiegeladen · ↗tatendurstig · ↗tatkräftig · voller Tatendrang · voller Tatendurst
Assoziationen
  • aktiv · in Bewegung · ↗lebendig · ↗lebenskräftig · ↗lebhaft · ↗munter · ↗quicklebendig · ↗quirlig · ↗rege · sanguin · ↗springlebendig · ↗tätig · ↗umtriebig · ↗vital  ●  ↗kregel  regional · ↗wach  fig. · nicht kaputt zu kriegen  ugs. · ↗putzmunter  ugs. · ↗quietschlebendig  ugs. · ↗rührig  ugs.
  • (sich) gleich in die Arbeit stürzen · nicht lange überlegen (und anfangen) · offensiv angehen  ●  (den) Stier bei den Hörnern packen  fig. · (sich etwas) nicht zweimal sagen lassen  fig. · (sich) nicht lange bitten lassen  fig. · nicht lange fackeln  Hauptform · (sich) reinstürzen  ugs. · sofort loslegen  ugs.
  • (die) Initiative ergreifen · (die) Initiative geht aus von · initiativ werden  ●  (den) ersten Schritt machen  fig. · (den) Stier bei den Hörnern packen  ugs., fig.
  • angreifen · in die Offensive gehen · offensiv vorgehen  ●  (jemandem) an die Eier gehen  derb, fig. · (jemandem) ans Leder gehen  ugs., variabel, fig. · Zähne zeigen  ugs., fig. · hart rangehen  ugs.
  • (der) Nimmermüde · ↗Macher · Machertyp · ↗Tatmensch  ●  Mann der Tat  männl. · immer am Ball (sein)  fig. · Aktivling  ugs. · Energiebolzen  ugs. · ↗Powerfrau  ugs., weibl., Jargon · nicht viele Worte machen  ugs.
  • dynamisch · energiegeladen · ↗energievoll · ↗energisch · ↗kraftvoll · ↗lebhaft · ↗schnittig · ↗schwungvoll · voll innerer Kraft  ●  mit Kawumm  ugs. · mit Musik dahinter  ugs. · mit Wumm  ugs. · unter Dampf stehen(d)  ugs.
  • (etwas) energisch anpacken · ↗(tüchtig) zupacken  ●  (die) Ärmel aufkrempeln  fig. · (die) Ärmel hochkrempeln  fig. · in die Hände spucken  ugs., fig.
  • (sich) fühlen wie neugeboren · besser kann's mir gar nicht gehen · ich könnte Bäume ausreißen · mir geht's blendend

Typische Verbindungen
computergeneriert

Atmosphäre Auftritt Macher Performance Show dynamisch frisch kraftvoll selbstbewußt wirken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›energiegeladen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei "GQ" scheint er wieder ein Zuhause gefunden zu haben, er wirkt wieder energiegeladen.
Der Tagesspiegel, 17.12.2000
Dort wirkt sie wie eine strahlende Schönheit, schlank, elegant, energiegeladen, liebenswert.
Die Welt, 01.12.2000
Dank einer jungen, energiegeladenen Frau (Hildegard Knef) wird er langsam ins Leben zurückgebracht.
Ketman, Per u. Wissmach, Andreas: DDR - ein Reisebuch in den Alltag, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1986, S. 104
Dem jüngeren energiegeladenen Bruder, der ihm an geistiger Beweglichkeit von Kindheit an überlegen gewesen war, hatte er sich nie gewachsen gefühlt.
Neutsch, Erik: Spur der Steine, Halle: Mitteldeutscher Verl. 1964 [1964], S. 277
Rasch, energiegeladen war sie über den Hinterhof auf die Steinstraße hinausgegangen, unternehmungslustig wie eine Dreißigerin.
Bredel, Willi: Die Väter. In: ders., Gesammelte Werke in Einzelausgaben, Bd. 7, Berlin: Aufbau-Verl. 1973 [1946], S. 8
Zitationshilfe
„energiegeladen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/energiegeladen>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Energiegehalt
energiefressend
Energiefrage
Energieforschung
Energieform
Energiegesetz
Energiegetränk
Energiegewinnung
Energiehaushalt
energieintensiv