Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

energieintensiv

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung ener-gie-in-ten-siv
Wortzerlegung Energie -intensiv
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

bei der Herstellung von etw. viel Energie verbrauchend

Typische Verbindungen zu ›energieintensiv‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›energieintensiv‹.

Verwendungsbeispiele für ›energieintensiv‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Jetzt will die Regierung die energieintensive Industrie zum wiederholten Mal beglücken. [Die Zeit, 10.08.2012, Nr. 32]
Die nämlich schützen zurzeit paradoxerweise vor allem die energieintensiven Unternehmen. [Die Zeit, 25.06.2012, Nr. 26]
So viel zu der Behauptung, die Belastung der besonders energieintensiven Industrie sei unzumutbar. [Die Zeit, 02.08.2010, Nr. 31]
Steigt der Preis nur um einen Cent, kostet das energieintensive Betriebe schnell mehrere Millionen Euro pro Jahr. [Die Zeit, 11.05.2012, Nr. 20]
Allerdings ist die Herstellung von Methan sehr teuer und energieintensiv. [Die Zeit, 19.09.2011, Nr. 38]
Zitationshilfe
„energieintensiv“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/energieintensiv>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
energiegeladen
energiefressend
energiebewusst
energieautark
energiearm
energielos
energiepolitisch
energiereich
energiesparend
energievoll