energiereich

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungener-gie-reich
WortzerlegungEnergie-reich
eWDG, 1967

Bedeutung

Physik, Technik
Gegenwort zu energiearm
Beispiel:
energiereiche Teilchen der kosmischen Strahlung

Typische Verbindungen zu ›energiereich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›energiereich‹.

Verwendungsbeispiele für ›energiereich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Verfahren basiert auf energiereichen kurzen Pulsen von ultraviolettem Licht.
Die Zeit, 29.11.2013 (online)
Tatsächlich soll in der energiereichsten Region der Welt vor allem politische Stabilität herrschen.
Süddeutsche Zeitung, 28.07.2004
Die Teilchen, die hier »anregend« wirken, sind die sehr energiereichen »Gammaquanten«.
P. M.: Peter Moosleitners interessantes Magazin, 1985, Nr. 7
In diesen Fällen entsteht als Endprodukt also nicht Wasser, sondern eine andere, noch verhältnismäßig energiereiche organische Verbindung.
Nultsch, Wilhelm: Allgemeine Botanik, Stuttgart: Thieme 1986 [1964], S. 276
Als Beta-Strahlung werden energiereiche Elektronen bezeichnet, die jedoch leicht abgebremst werden können.
o. A. [afo]: Radioaktivität. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1999]
Zitationshilfe
„energiereich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/energiereich>, abgerufen am 08.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Energierechnung
Energiequelle
Energieprogramm
Energieproduktion
Energieproblem
Energiereichtum
Energiereserve
Energieressource
Energieriese
Energierohstoff