engverbunden

Alternative Schreibungeng verbunden, s. Regelwerk: § 36 (2.2)
GrammatikAdjektiv
Worttrennungeng-ver-bun-den ● eng ver-bun-den (computergeneriert)
formal verwandt mitverbinden
eWDG, 1967

Bedeutung

gehoben sehr verbunden, befreundet
Beispiel:
engverbundene Freunde, Familien, Völker

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf der anderen Seite saßen drei Vertreter des Besitzes und drei Vertreter dem Kohlenbergbau besonders engverbundener Industrien.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 05.04.1919
Ich glaube im Gegenteil, dass der grössere Zusammenschluss nur lebensfähig bleibt, wenn er sich auf engverbundene natürliche Gruppen stützen kann.
Die Zeit, 05.05.2009 (online)
Zitationshilfe
„engverbunden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/engverbunden>, abgerufen am 20.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
engumgrenzt
Engstirnigkeit
engstirnig
engstens
Engstelle
engverwandt
engzeilig
engzinkig
Enharmonik
enharmonisch