Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

engzeilig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung eng-zei-lig
formal verwandt mitZeile
eWDG

Bedeutung

mit geringem Zeilenabstand
Beispiele:
ein engzeiliger Brief
engzeilig schreiben

Verwendungsbeispiele für ›engzeilig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die entsprechenden Abschnitte sind engzeilig geschrieben und können vom eiligen Leser überschlagen werden. [Rösler, Frank: Hirnelektrische Korrelate Kognitiver Prozesse, Berlin: Springer 1982, S. 271]
Allein über Heinz S. hat er 700 Seiten verfaßt, engzeilig beschrieben. [Die Zeit, 27.02.1995, Nr. 09]
Nur widerwillig kehrt der Leser zu den engzeiligen Ausgaben (etwa Helmut Sembdners oder des Deutschen Klassiker Verlages) zurück. [Süddeutsche Zeitung, 13.12.2003]
Gelegentlich wird der Bericht durch Bilder oder durch engzeilig gedruckte Detailinformationen unterbrochen. [Die Zeit, 06.05.1988, Nr. 19]
Der sich über knapp sechs engzeilige Zeitschriften‑Seiten erstreckende Aufsatz kritisierte getarnte Etatposten des Reichsverkehrsministeriums. [Die Zeit, 29.09.1989, Nr. 40]
Zitationshilfe
„engzeilig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/engzeilig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
engverwandt
engverbunden
engumgrenzt
engstirnig
engstens
engzinkig
enharmonisch
enigmatisch
enkaustieren
enkaustisch