Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

entanonymisieren

Grammatik Verb · entanonymisiert, entanonymisierte, hat entanonymisiert
Worttrennung ent-an-ony-mi-sie-ren · ent-ano-ny-mi-sie-ren
Wortzerlegung ent- anonymisieren
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

besonders EDV die Anonymität personenbezogener Daten aufheben
Zitationshilfe
„entanonymisieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/entanonymisieren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ent-
enrollieren
enragiert
enragieren
enorm
entarten
entaschen
entasten
entatmen
entbasten