entdeckerisch

Worttrennungent-de-cke-risch
WortzerlegungEntdecker-isch
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

dem Entdecker eigentümlich

Verwendungsbeispiele für ›entdeckerisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sein vornehm unspektakuläres, entdeckerisches Liszt-Spiel hatte in der Musikhalle Begeisterung geweckt.
Die Welt, 26.01.2005
Ein Stück Voyeurismus gehört zur menschlichen Natur und ist mitunter der Antrieb für entdeckerische Neugier.
Der Tagesspiegel, 25.01.2004
Warum lassen Sie ehemalige Stammhörer, die entdeckerische Programmangebote, unzerstückelte Musikwerke und aufschlussreiche Wortbeiträge schätzen, tagsüber im Stich?
Die Welt, 25.06.2004
Bernd Jaegers Gedichte „Hart an der Grenze“ waren ein Beispiel für die entdeckerischen Qualitäten Brunners, ebenso seine „Bibliothek des Abenteuers“ und die „Edition Freitag“.
Die Zeit, 24.10.1980, Nr. 44
Der Orientalist Hammer-Purgstall lebte seiner entdeckerischen Wissenschaft, Adalbert Stifter und Grillparzer schufen ihre verinnerlichende und überlegen resignierte Kunst im österreichischen Staatsraum.
Die Zeit, 18.02.1946, Nr. 07
Zitationshilfe
„entdeckerisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/entdeckerisch>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Entdeckergeist
Entdeckerfreude
Entdeckerdrang
Entdecker
entdecken
Entdeckerlust
Entdeckerstolz
Entdeckung
Entdeckungsfahrt
Entdeckungsreise