Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

entfallen

Grammatik Verb · entfällt, entfiel, ist entfallen
Aussprache 
Worttrennung ent-fal-len
Wortzerlegung ent- fallen
Wortbildung  mit ›entfallen‹ als Grundform: Entfall

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. [gehoben] ⟨etw. entfällt jmdm.⟩ etw. fällt jmdm. aus den Händen
  2. 2. ⟨etw. entfällt jmdm.⟩ etw. schwindet jmdm. aus dem Gedächtnis
  3. 3. ⟨etw. entfällt auf jmdn., etw.⟩ etw. wird jmdm., einer Sache zugeteilt, kommt (bei einer Teilung als Anteil) auf jmdn., etw.
  4. 4. [papierdeutsch] ⟨etw. entfällt⟩ etw. fällt aus
eWDG

Bedeutungen

1.
gehoben etw. entfällt jmdm.etw. fällt jmdm. aus den Händen
Beispiele:
vor Schreck entfiel ihr der Brief
das Buch, Nähzeug entfiel ihren Händen
während er dies lächelnd sagte / Entfielen ihm die lilien und mimosen [ St. GeorgeGedichte36]
2.
etw. entfällt jmdm.etw. schwindet jmdm. aus dem Gedächtnis
Beispiele:
was ich dort gelesen habe, was er gesagt hat, ist mir entfallen
der Name ist mir leider entfallen
der genaue Wortlaut des Briefes, Artikels ist mir entfallen
3.
etw. entfällt auf jmdn., etw.etw. wird jmdm., einer Sache zugeteilt, kommt (bei einer Teilung als Anteil) auf jmdn., etw.
Beispiele:
10 Euro entfallen aus dem Fonds auf jeden Kollegen
je 500 Euro entfallen auf den 1. Rang an 54 Gewinner
der Gewinn entfiel auf die Losnummer 120
Der weitaus größte Teil meiner Vorträge entfiel natürlich auf Groß‑Berlin [ Weinertin: Hammer und Feder511]
4.
papierdeutsch etw. entfälltetw. fällt aus
Beispiele:
der Vorfilm entfällt wegen der Länge des Films
die Diskussion nach dem Vortrag muss aus Zeitmangel entfallen

Thesaurus

Synonymgruppe
auf sich warten lassen · ausbleiben · ausfallen · entfallen · nicht stattfinden · unterbleiben · verschwinden · wegfallen  ●  fällt aus wegen Nebel  ugs. · verfliegen  ugs.
Synonymgruppe
(sich) nicht erinnern (an) · nicht denken an · vergessen  ●  (jemandem) entfallen (sein)  geh. · (jemandem) nicht erinnerlich (sein)  geh. · (sich einer Sache) nicht entsinnen können  geh. · aus den Augen verlieren  ugs. · verbummeln  ugs. · verschwitzen  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
(daraus) wird nichts · (sich) erübrigen · (sich) zerschlagen · abgesagt werden · ausfallen · entfallen · ersatzlos gestrichen werden · gecancelt werden · gestrichen werden · hinfällig werden · nicht mehr nötig sein · nicht stattfinden · nicht zustande kommen · platzen (Geschäft, Hochzeit, Reise, Termin, Finanzierung ...) · wegfallen · überflüssig werden  ●  (sich) erledigen (meist Vergangenheits-Tempora: hat sich erledigt ...)  ugs. · flachfallen  ugs. · ins Wasser fallen  ugs., fig. · vergebliche Liebesmüh sein (im Konjunktiv: das wäre...)  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›entfallen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›entfallen‹.

Verwendungsbeispiele für ›entfallen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir versuchen auch, neuen Sport über entfallenen Sport zu finanzieren. [Die Zeit, 11.04.2011, Nr. 15]
Je nach Anzahl der Sänger können die St. in umgekehrter Reihenfolge dieses Aufbaues entfallen. [Schneider, Erich u. a.: Österreich. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1961], S. 40855]
Die Tasten sind daher etwas kleiner als gewohnt, aber dafür entfällt das lästige Umschalten. [C't, 2001, Nr. 12]
Leider entfallen dadurch genau die Funktionen, die nötig wären, um einen Big Brother abzuwehren. [C't, 2000, Nr. 16]
Namen von nahestehenden Personen entfielen mir ebenso wie einzelne Wörter. [Die Zeit, 29.04.1999, Nr. 18]
Zitationshilfe
„entfallen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/entfallen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
entfahren
entfachen
entetiert
enterogen
entero-
entfaltbar
entfalten
entfernbar
entfernen
entfernt