entflechten

Grammatik Verb · entflicht, entflocht, hat entflochten
Grammatik Verb · entflechtet, entflechtete, hat entflochten
Aussprache  [ɛntˈflɛçtn̩]
Worttrennung ent-flech-ten
Wortzerlegung ent-flechten
Wortbildung  mit ›entflechten‹ als Erstglied: ↗Entflechtung
Duden, GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutungen

1.
Wirtschaft jmd. entflicht etw.(Großunternehmen oder Konzerne in selbstständige Teilunternehmen) aufspalten, aufgliedern;
komplexe, verworrene politische, wirtschaftliche oder finanzielle Zusammenhänge auflösenDWDS
Kollokationen:
mit Akkusativobjekt: Unternehmen, Strukturen, Beteiligungen, Konzerne entflechten
Beispiele:
Seit 1995 entflicht die [brasilianische] Regierung den einstigen [Erdöl-]Monopolisten und setzt ihn zunehmend privater Konkurrenz aus. [Neue Zürcher Zeitung, 15.07.2000]
Und um den Interbankenmarkt wiederzubeleben, müssten Banken und Staaten […] endlich ausreichend entflochten werden. [Süddeutsche Zeitung, 10.08.2018]
Im Gesundheitswesen […] lässt man ein System gegen die Wand fahren, weil man das hochkomplexe Kompetenz‑ und Finanzierungs‑Wirr‑Warr offenbar aus politischen Gründen nicht entflechten will. [Neue Zürcher Zeitung, 25.05.2017]
Mit der umfassendsten Staatsreform seit Jahrzehnten sollen die Zuständigkeiten von Bund und Ländern [in Deutschland] entflochten und die politischen Entscheidungswege effizienter werden. [Die Zeit, 15.04.2005, Nr. 16]
Die Produktpalette [des Automobilzulieferers] wurde radikal reduziert, Fertigung und Verantwortungen entflochten und gestrafft. [Die Zeit, 11.10.1996, Nr. 42]
Was […] geschehen kann, wenn ein Fernmeldemonopolist entflechtet wird und sich dem Wettbewerb stellen muß, zeigt das Beispiel des US‑Telephongiganten American Telephone and Telegraph Company […]. [Die Zeit, 04.10.1985, Nr. 41]
2.
jmd. entflicht etw.Knoten, Verwicklungen eines Objektes auflösen und dadurch entfernenDWDS
Synonym zu entwirren, auflösen
Kollokationen:
mit Akkusativobjekt: ein Knäuel, Gewirr entflechten; Zuständigkeiten, Kompetenzen, Aufgaben, Strukturen entflechten
Beispiele:
[Die Angelschnur hatte sich beim eiligen Ablegen der Yacht verheddert.] T wollte sie jetzt auf seinem Zimmer in Ruhe entflechten. [Giehl, Klaus M.G.tornissinrot: und das Blau ihres Blutes, neobooks, 2019.]
Vielleicht handelt es sich bei diesem Strick aber auch nur um verheddertes Garn, das man mit einiger Konzentration wieder entflechten muss. [Der Standard, 05.01.2003]
3.
übertragen jmd. entflicht etw.einen verwickelten Sachverhalt entwirren
Synonym zu entwirren (●), auflösen (1)
Beispiele:
In ihrer Nachbetrachtung der Tragödie [ihrem Buch zum Untergang der »Titanic«] entflicht die Kulturwissenschaftlerin und Journalistin [Linda Maria Koldau] das Netz von Legenden, das sich rund um das Unglück[…] gespannt hat. [Die Welt, 03.03.2012]
Am anderen Ende der Leitung hören Geräte in dem Stimmengewirr nur auf jeweils eine Sprache und können das Wirrwarr wieder entflechten. [Süddeutsche Zeitung, 07.10.2009]
Schon die begriffliche Verknüpfung von Hirn und Geist läßt ein Gewirr von Fragen aufkommen, das sich wohl am ehesten interdisziplinär entflechten läßt. [Die Zeit, 16.05.1997, Nr. 21]
4.
jmd. entflicht etw.einen geflochtenen Haarzopf lösenDWDS
Kollokationen:
mit Akkusativobjekt: Haarzöpfe entflechten
Beispiele:
Wenn Ulla ihren Zopf entflicht, stürzen ihre Haare »in schweren Wellen« hinunter. [Die Zeit, 04.10.2012, Nr. 41]
Während ihre Zöpfe entflochten wurden, sprudelte es aus Regina [nur so] heraus. [Bild am Sonntag, 02.12.2007, Nr. 48]
Karl Lagerfeld wettet 1990 [in einer Quizsendung], dass Helfried W[…] in zwei Minuten mit drei Pkw einen Ein‑Meter‑Zopf entflechten kann. [Der Tagesspiegel, 30.01.2005]
übertragen Keiner von uns scheint im Stande, den strammen Zopf, zu dem sich unsere Sprach‑ und unsere Zeiterfahrung verbunden haben, mit Worten wieder zu entflechten. [Die Welt, 28.06.2004]
Auf der anderen Seite des Tisches sind Simone […] und die Erzieherin seit mehreren Minuten damit beschäftigt, die kunstvoll dekorierten Zöpfe der kleinen Janina zu entflechten. [Der Tagesspiegel, 21.03.2002]

letzte Änderung:

Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

flechten · Flechte · Geflecht · verflechten · Verflechtung · entflechten · Entflechtung
flechten Vb. ‘winden, ineinander verschlingen’, ahd. flehtan (9. Jh.), mhd. vlehten, asächs. flehtan, mnd. mnl. nl. vlechten, anord. fletta sind wie lat. plectere, aslaw. plesti, russ. plestí (плести) ‘flechten’ (ursprünglich wohl präsentische?) t-Erweiterungen und führen mit griech. plékein (πλέκειν) ‘flechten’ auf ie. *plek- ‘flechten, zusammenwickeln’ (wozu ↗Flachs, s. d., und mit sk-Suffix germ. *flahskō bzw. *flahskōn, nhd.Flasche, s. d.). Verwandtes aind. prásnaḥ ‘Turban, Kopfbinde’ weist dagegen auf ie. *plek̑-. Beide Formen der Gutturalerweiterung sind wahrscheinlich Weiterbildungen der unter ↗falten (s. d.) behandelten Wurzel ie. *pel-. Flechte f. ‘Zopf, Hautausschlag’, mhd. vlehte ‘Hautausschlag, Flechtwerk, Zopf’; vgl. got. flahta ‘Flechtwerk’; dann auch (an Flechtwerk erinnernde) ‘niedere Pflanze’ (18. Jh., doch bereits bei Bock 1539 Flechtenskraut). Geflecht n. ‘Flechtwerk’, ahd. gifleht (9. Jh.); vgl. auch ahd. giflehtida (9. Jh.). verflechten Vb. ‘ineinanderschlingen, fest verbinden’ (17. Jh.), im 20. Jh. besonders zu wirtschaftlichen Großunternehmen; Verflechtung f. ‘Zusammenhang, Verbindung’ (um 1800), auch in bezug auf Wirtschaftsunternehmen (20. Jh.); Gegensatz entflechten Vb. ‘auflösen, trennen’ (20. Jh.), Entflechtung f.

Thesaurus

Synonymgruppe
entflechten · ↗entwirren  ●  ↗aufdröseln  ugs. · auseinanderdröseln  ugs. · auseinanderfriemeln  ugs., ruhrdt. · ↗auseinanderklamüsern  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›entflechten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›entflechten‹.

Zitationshilfe
„entflechten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/entflechten>, abgerufen am 09.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
entflammen
entflammbar
entfitzen
Entfeuchter
entfeuchten
Entflechtung
Entflechtungsabkommen
entflecken
entfleischen
entfleuchen