entgöttert

Grammatik partizipiales Adjektiv
Worttrennung ent-göt-tert
eWDG

Bedeutung

gehoben ohne Gott, Götter
Beispiele:
die entgötterte Welt
Wenn man angesichts der toten Wüste unserer entgötterten Zeit sich ein wenig Gefühl und Intuition retten möchte [ MusilMann482]

Typische Verbindungen zu ›entgöttert‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›entgöttert‹.

Verwendungsbeispiele für ›entgöttert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch das Kleingetier vegetiert transzendental obdachlos in einer entgötterten Welt, wie wir alle seit mehr als hundert Jahren. [Süddeutsche Zeitung, 27.03.1999]
Auch unter entgöttertem Himmel lässt sie eine schwache Kraft der Heiligung fühlbar werden. [Süddeutsche Zeitung, 31.07.2002]
Für eine entgötterte und sinnlos gewordene Welt kann unser Leben aus der Profangeschichte keinen Sinn und keine Anweisung mehr empfangen. [Plessner, Helmuth: Die verspätete Nation, Stuttgart: Kohlhammer 1962 [1935], S. 93]
Malcolm, Macduff, der Überwinder, und all die anderen edlen Herren sind mehr oder minder Spiegelungen einer entgötterten Welt. [Süddeutsche Zeitung, 26.08.1999]
Sie spekulieren mit dem dunklen Drang der Leute, die sich Madonnen in ihre entgötterten Behausungen stellen müssen. [Die Zeit, 18.12.1959, Nr. 51]
Zitationshilfe
„entgöttert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/entg%C3%B6ttert>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
entgöttern
entgräten
entgrenzen
entgraten
entgotten
entgürten
enthaaren
enthaften
enthalten
enthaltsam