Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

entgasen

Grammatik Verb
Worttrennung ent-ga-sen
Wortbildung  mit ›entgasen‹ als Erstglied: Entgasung
eWDG

Bedeutung

fachsprachlich etw., besonders chemische Produkte, von Gasen säubern, frei machen
Beispiel:
Kohle, Metallegierungen entgasen

Verwendungsbeispiele für ›entgasen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Beispielsweise soll eine geplante Anlage auf Rügen die Abfälle einer Kartoffelfabrik, einer Aalfabrik und verschiedener landwirtschaftlicher Betriebe entgasen. [Die Zeit, 08.10.1993, Nr. 41]
Dazu wird das stark schwefelhaltige Wasser entgast, gefiltert und mit Sauerstoff angereichert. [Süddeutsche Zeitung, 07.01.1998]
Zunächst wird er unter Luftabschluß bei 450 Grad Celsius in einer Schweltrommel entgast. [Süddeutsche Zeitung, 29.09.1995]
Bei einer Innentemperatur von nur 40 Grad wurde die Probe entgast und mittels Röntgenfluoreszenz auf ihre chemische Zusammensetzung untersucht. [Der Spiegel, 08.03.1982]
Bei dieser vom Land Mecklenburg‑Vorpommern und dem Bundesforschungsministerium (BMBF) geförderten Anlage wird zunächst das eingepumpte Meerwasser entgast. [Süddeutsche Zeitung, 23.03.1995]
Zitationshilfe
„entgasen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/entgasen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
entführen
entfärben
entfrosten
entfristen
entfreunden
entgegen
entgegen-
entgegenarbeiten
entgegenbangen
entgegenbeugen