Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

entgegenfahren

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung ent-ge-gen-fah-ren
Wortzerlegung entgegen- fahren
eWDG

Bedeutung

siehe auch entgegengehen

Verwendungsbeispiele für ›entgegenfahren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich fuhr nur durch diese Nacht, betrunken, der untersten Nacht entgegen. [Bachmann, Ingeborg: Malina, Gütersloh: Bertelsmann 1992 [1971], S. 14]
Der Wind fährt uns rauh entgegen, Feuchtigkeit klebt an den Wänden. [Die Zeit, 25.02.1946, Nr. 08]
Nach dem Start konnte er dem Chaos ausweichen, danach fuhr er ungefährdet dem Sieg entgegen. [Der Tagesspiegel, 24.03.2003]
Direkt entgegengefahren ist er ihr, und ziemlich schnell war alles klar. [Der Tagesspiegel, 02.03.2000]
Sie fahren ihm entgegen – und ziehen ihn völlig erschöpft an Bord. [Bild, 20.10.2001]
Zitationshilfe
„entgegenfahren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/entgegenfahren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
entgegeneilen
entgegenduften
entgegendrängen
entgegenbrüllen
entgegenbringen
entgegenfiebern
entgegenfliegen
entgegenfließen
entgegenfluten
entgegenfunkeln