entgegenfluten

GrammatikVerb · flutet entgegen, flutete entgegen, ist entgegengeflutet
Worttrennungent-ge-gen-flu-ten
Wortzerlegungentgegen-fluten
DWDS-Vollartikel, 2020

Bedeutung

jmd., etw. flutet jmdm., etw. entgegensich (unaufhaltsam) in großer Anzahl auf eine Person, einen Gegenstand, einen Ort zubewegen
Beispiele:
Hier stockt der Menschenstrom, der über […] Kiews Hauptstraße[…] dem bessarabischen Viertel entgegenflutet. [Die Zeit, 28.09.2006, Nr. 40]
übertragen Wo dem Bairischen so viel Liebe entgegenflutet, ist die Gefahr groß, dass die außerbayerischen Amateure sich von dieser Sprache einen Klang zurechtlegen, der mit der Wirklichkeit wenig zu schaffen hat. [Süddeutsche Zeitung, 11.12.2004]
übertragen Hans Neuenfels [Theaterregisser] tat einem fast Leid, wie er nach der Premiere an der Rampe stand, und aus dem Publikum flutete ihm nur Zustimmung entgegen. [Berliner Zeitung, 28.05.2002]
im Bild Mal scheint die grandiose Glasfassade unter dem scheinbar schwerelos schwebenden Dach dem Besucher wie eine gewaltige Welle entgegenzufluten, mal scheint sie zurückzuweichen[…]. [Süddeutsche Zeitung, 03.11.1999]
Und welche Menschenmenge flutet früh und spät uns hier [Frankfurter Hauptstraße Zeil] entgegen, welch dichtes Gewimmel auf der ganzen Breite dieser Straße! [Frankfurter Rundschau, 05.04.1997]
Als Bärchen kürzlich von Grünau nach Bohnsdorf schlenderte, flutete ihm ein Strom von Leuten entgegen, die wacker In umgekehrter Richtung marschierten. [Berliner Zeitung, 24.11.1962]

Typische Verbindungen zu ›entgegenfluten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›entgegenfluten‹.

Zitationshilfe
„entgegenfluten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/entgegenfluten>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
entgegenfließen
entgegenfliegen
entgegenfiebern
entgegenfahren
entgegeneilen
entgegenführen
entgegenfunkeln
entgegengehen
entgegengesetzt
entgegengesetztenfalls