entgegenrennen

GrammatikVerb
Worttrennungent-ge-gen-ren-nen
Wortzerlegungentgegen-rennen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

sich rennend in Richtung auf jmdn., etw. (Herankommendes) bewegen

Typische Verbindungen zu ›entgegenrennen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›entgegenrennen‹.

Verwendungsbeispiele für ›entgegenrennen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn sie kommt, um mit ihnen zu spielen, rennen sie ihr entgegen, manche rufen ihren Namen.
Die Zeit, 16.09.2012, Nr. 36
Als er das World Trade Center erreichte, rannten sie ihm schon entsetzt entgegen.
Süddeutsche Zeitung, 17.09.2001
Ich konnte dir nie böse sein und rannte dir entgegen.
Kerner, Charlotte: Blueprint Blaupause, Weinheim: Beltz & Gelberg 1999, S. 39
Nein, ich war auf dem Weg zu meiner Kirche, als sie mir entgegenrannten, so war es.
Schrott, Raoul: Tristan da Cunha oder die Hälfte der Erde; Hanser Verlag 2003, S. 615
Lisa rannte Onkel Willi entgegen, froh, diesem Hugo zu entwischen.
Jentzsch, Kerstin: Seit die Götter ratlos sind, München: Heyne 1999 [1994], S. 34
Zitationshilfe
„entgegenrennen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/entgegenrennen>, abgerufen am 06.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
entgegenreifen
entgegenrecken
entgegenrasen
entgegenquellen
entgegennehmen
entgegenrollen
entgegenrufen
entgegenschallen
entgegenschaukeln
entgegenschicken