Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

entgegenrennen

Grammatik Verb
Worttrennung ent-ge-gen-ren-nen
Wortzerlegung entgegen- rennen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

sich rennend in Richtung auf jmdn., etw. (Herankommendes) bewegen

Verwendungsbeispiele für ›entgegenrennen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn sie kommt, um mit ihnen zu spielen, rennen sie ihr entgegen, manche rufen ihren Namen. [Die Zeit, 16.09.2012, Nr. 36]
Als er drei Tage später dorthin zurückkehrt, rennen ihm die Kinder schon entgegen. [Die Zeit, 21.09.2007, Nr. 36]
Als er das World Trade Center erreichte, rannten sie ihm schon entsetzt entgegen. [Süddeutsche Zeitung, 17.09.2001]
Ich konnte dir nie böse sein und rannte dir entgegen. [Kerner, Charlotte: Blueprint Blaupause, Weinheim: Beltz & Gelberg 1999, S. 39]
Schnatternd, zeternd, flügelschlagend rennen sie über Hunderte von Metern ihrem Bauern entgegen. [Die Zeit, 27.10.2005, Nr. 44]
Zitationshilfe
„entgegenrennen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/entgegenrennen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
entgegenreifen
entgegenrecken
entgegenrasen
entgegenquellen
entgegennehmen
entgegenrollen
entgegenrufen
entgegenschallen
entgegenschaukeln
entgegenschicken