entgegenrufen

GrammatikVerb
Worttrennungent-ge-gen-ru-fen
Wortzerlegungentgegen-rufen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

jmd. Kommendem zurufen

Typische Verbindungen zu ›entgegenrufen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›entgegenrufen‹.

Verwendungsbeispiele für ›entgegenrufen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann geht es euch an den Kragen ", ruft ihr der erboste Kunde entgegen.
Die Zeit, 29.08.1997, Nr. 36
Keine Frage also, schon der Titel ruft es uns entgegen, wir sind in einem französischen Film.
Der Tagesspiegel, 14.02.1998
Unwillkürlich spürte ich das Bedürfnis, Ja zu ihm zu sagen, ihm ein Ja entgegenzurufen, durch den ganzen Saal.
Franck, Julia: Lagerfeuer, Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag 2003, S. 281
Dem Lehrer ein besonderes Grußwort entgegenzurufen, ist nicht unbedingt nötig.
Roeder, Fritz: Anstandslehre für den jungen Landwirt, bes. f. d. Schüler landwirtschaftl. Lehranstalten. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1929], S. 17154
Ich rufe Ihnen das in ernster Not entgegen.
Wassermann, Jakob: Caspar Hauser, Berlin: Aufbau-Verl. 1987 [1908], S. 195
Zitationshilfe
„entgegenrufen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/entgegenrufen>, abgerufen am 08.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
entgegenrollen
entgegenrennen
entgegenreifen
entgegenrecken
entgegenrasen
entgegenschallen
entgegenschaukeln
entgegenschicken
entgegenschlagen
entgegenschleudern