Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

entgegenrufen

Grammatik Verb
Worttrennung ent-ge-gen-ru-fen
Wortzerlegung entgegen- rufen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

jmd. Kommendem zurufen

Verwendungsbeispiele für ›entgegenrufen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann geht es euch an den Kragen ", ruft ihr der erboste Kunde entgegen. [Die Zeit, 29.08.1997, Nr. 36]
Keine Frage also, schon der Titel ruft es uns entgegen, wir sind in einem französischen Film. [Der Tagesspiegel, 14.02.1998]
Unwillkürlich spürte ich das Bedürfnis, Ja zu ihm zu sagen, ihm ein Ja entgegenzurufen, durch den ganzen Saal. [Franck, Julia: Lagerfeuer, Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag 2003, S. 281]
Ab heute gehört er uns », rief Gysi den rund 570 Delegierten entgegen. [Die Zeit, 22.10.2011 (online)]
Dem Lehrer ein besonderes Grußwort entgegenzurufen, ist nicht unbedingt nötig. [Roeder, Fritz: Anstandslehre für den jungen Landwirt, bes. f. d. Schüler landwirtschaftl. Lehranstalten. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1929], S. 17154]
Zitationshilfe
„entgegenrufen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/entgegenrufen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
entgegenrollen
entgegenrennen
entgegenreifen
entgegenrecken
entgegenrasen
entgegenschallen
entgegenschaukeln
entgegenschicken
entgegenschlagen
entgegenschleudern