Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

entgegenschleudern

Grammatik Verb
Worttrennung ent-ge-gen-schleu-dern
Wortzerlegung entgegen- schleudern

Typische Verbindungen zu ›entgegenschleudern‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›entgegenschleudern‹.

Verwendungsbeispiele für ›entgegenschleudern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dem schleuderte das Blatt jetzt seinerseits ein entschiedenes Nein entgegen. [Die Welt, 21.01.2003]
Dem Sturm, der ihn anbläst, schleudert er selbst aus dem Munde Feuerbrände entgegen. [Röhrich, Lutz: Hoffnung. In: Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 28895]
Unfassbar, das geht so nicht, das geht zu weit, schleudern die Ressortleiter ihrem Chef dann am vergangenen Montag in einer Versammlung entgegen. [Die Zeit, 09.09.2013, Nr. 36]
Der Antrag des Kollegen sei "rein spekulativ", schleudert er ihm entgegen. [Die Zeit, 30.08.2013, Nr. 21]
Vorsichtshalber hat er aber bereits angekündigt, einem Ausgaben‑Gesetz, das ihm nicht gefalle, sein Veto entgegenschleudern zu wollen. [Die Zeit, 09.04.2007, Nr. 15]
Zitationshilfe
„entgegenschleudern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/entgegenschleudern>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
entgegenschlagen
entgegenschicken
entgegenschaukeln
entgegenschallen
entgegenrufen
entgegenschreien
entgegensehen
entgegensetzen
entgegensetzend
entgegensiechen