entgegenschleudern

GrammatikVerb
Worttrennungent-ge-gen-schleu-dern
Wortzerlegungentgegen-schleudern

Typische Verbindungen zu ›entgegenschleudern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›entgegenschleudern‹.

Verwendungsbeispiele für ›entgegenschleudern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dem schleuderte das Blatt jetzt seinerseits ein entschiedenes Nein entgegen.
Die Welt, 21.01.2003
Unfassbar, das geht so nicht, das geht zu weit, schleudern die Ressortleiter ihrem Chef dann am vergangenen Montag in einer Versammlung entgegen.
Die Zeit, 09.09.2013, Nr. 36
Dem Sturm, der ihn anbläst, schleudert er selbst aus dem Munde Feuerbrände entgegen.
Röhrich, Lutz: Hoffnung. In: Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 28895
Ich riß eine Handgranate ab und schleuderte sie ihm mit einem Schrei entgegen.
Jünger, Ernst: In Stahlgewittern, Stuttgart: Klett-Cotta 1994 [1920], S. 143
Hans blieb am Fenster stehen und schleuderte solche Gedanken den dreibeinigen Eisensilos entgegen, die auf der anderen Straßenseite standen und finster herüberglotzten.
Walser, Martin: Ehen in Philippsburg, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1997 [1957], S. 201
Zitationshilfe
„entgegenschleudern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/entgegenschleudern>, abgerufen am 06.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
entgegenschlagen
entgegenschicken
entgegenschaukeln
entgegenschallen
entgegenrufen
entgegenschreien
entgegensehen
entgegensetzen
entgegensetzend
Entgegensetzung