entgegenziehen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungent-ge-gen-zie-hen
Wortzerlegungentgegen-ziehen
eWDG, 1967

Bedeutung

zu jmdm., der sich nähert, hinziehen
Beispiel:
die Truppen zogen dem Feinde entgegen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Sonne Untergang ziehen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›entgegenziehen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aus der guten Stube zieht uns der Duft frischgemahlenen Mohns entgegen.
Die Welt, 08.06.2005
Sie zieht ihm entgegen, kein Lenkrad, den Bogen in der Hand.
Kuckart, Judith: Lenas Liebe, Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag 2002, S. 292
Und so ziehen sie Hand in Hand dem Sonnenuntergang entgegen.
Der Tagesspiegel, 21.07.1999
Die Verbündeten zogen ihm entgegen, und die Burgunder ergriffen ohne wesentlichen Kampf die Flucht.
Delbrück, Hans: Geschichte der Kriegskunst im Rahmen der politischen Geschichte - Dritter Teil: Das Mittelalter, Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1923], S. 23072
Auf der Chaussee nach Lauban zog ihnen der gleiche endlose Flüchtlingsstrom entgegen.
Noll, Dieter: Die Abenteuer des Werner Holt, Berlin: Aufbau-Verl. 1984 [1960], S. 464
Zitationshilfe
„entgegenziehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/entgegenziehen>, abgerufen am 24.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
entgegenwirken
entgegenwerfen
entgegenwälzen
entgegenwallen
entgegentürmen
entgegnen
Entgegnung
entgehen
entgeistern
entgeistert