Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

entgräten

Grammatik Verb · entgrätet, entgrätete, hat entgrätet
Aussprache 
Worttrennung ent-grä-ten
eWDG

Bedeutung

die Gräten aus etw. entfernen
Beispiele:
den Fisch entgräten
die Heringe kamen entgrätet auf den Tisch
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Gräte · entgräten · ausgräten
Gräte f. dünne, spitze Bindegewebsverknöcherung bei Fischen. Der Plural mhd. græte, zu mhd. grāt ‘Fischgräte, Rückgrat, Bergrücken, Spitze, Stachel’ (s. Grat), entwickelt sich zu einer neuen fem. Singularform mit der eingeengten Bedeutung ‘Fischgräte’. entgräten Vb. (16. Jh.); ausgräten Vb. (17. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
ausgräten · entgräten · von Gräten befreien

Verwendungsbeispiele für ›entgräten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man kauft sie fertig, in Büchsen oder in Gläsern Meistens sind sie filetiert, entgrätet, gesalzen und in Olivenöl konserviert. [Die Zeit, 19.02.1962, Nr. 08]
Im schwedischen Supermarkt findet er nur Lebensmittel, die man erst schälen, schneiden und entgräten muss. [Süddeutsche Zeitung, 02.07.2002]
Warum muss ein weltmännischer Gourmet wie Johann Lafer vor laufender Kamera Tiere kleinschneiden, entgräten oder panieren? [Die Welt, 15.04.2000]
Und die Cardigans selbst retteten sich in Routine und flächendeckenden Sound, der wie eine kaputte, überlaut verstärkte Klimaanlage tönte und manche Nuance entgrätete, abdeckte, zerstörte. [Die Welt, 08.04.1999]
Kartoffeln schälen, Hühnchen rupfen und ausnehmen, Fische entgräten, Butter machen. [Süddeutsche Zeitung, 10.04.2001]
Zitationshilfe
„entgräten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/entgr%C3%A4ten>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
entgrenzen
entgraten
entgotten
entglorifizieren
entglimmen
entgöttern
entgöttert
entgürten
enthaaren
enthaften