entgrenzen

Worttrennungent-gren-zen (computergeneriert)
Wortbildung mit ›entgrenzen‹ als Erstglied: ↗Entgrenzung
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

gehoben aus seinen Grenzen lösen, aus der Begrenztheit befreien

Typische Verbindungen
computergeneriert

erweitern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›entgrenzen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber eben diese Strategie entgrenzt, mit all den schrecklichen Folgen, die man erleben konnte.
Die Welt, 27.09.2003
Vor allem aber hat er die Fantasie entgrenzt und dem Eros die Freiheit geschenkt.
Die Zeit, 12.04.2010, Nr. 15
Aber wir wollen das Theater auch auf eine andere Weise entgrenzen und zu einem Lebensort machen.
Der Tagesspiegel, 05.11.2000
Die Verfasser machen aus einer Planungsrationalität, die sich angesichts der nationalsozialistischen Vernichtungspolitik radikalisiert oder entgrenzt, die treibende oder doch inspirierende Kraft hinter diesen Verbrechen.
konkret, 1990
Dennoch moduliert sie ihre Stimme zu einer Art Sprechgesang von metallischer Sachlichkeit und verhaltener Dramatik, ihre Bewegungen wirken niemals unkontrolliert, entgrenzend.
konkret, 1983
Zitationshilfe
„entgrenzen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/entgrenzen>, abgerufen am 17.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
entgräten
entgöttert
entgöttern
entgotten
entglorifizieren
Entgrenzung
entgürten
enthaaren
Enthaarung
Enthaarungscreme