enthaaren

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungent-haa-ren
Wortbildung mit ›enthaaren‹ als Erstglied: ↗Enthaarung
eWDG, 1967

Bedeutung

lästige Haare von etw. entfernen
Beispiel:
die Haut, einen Körperteil enthaaren

Thesaurus

Synonymgruppe
Haare entfernen · ↗depilieren · enthaaren

Typische Verbindungen zu ›enthaaren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›enthaaren‹.

Verwendungsbeispiele für ›enthaaren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Während Frauen nämlich ihre Beine möglichst lautlos enthaaren wollen, wünschen sich die Herren einen männlich satten Klang beim Rasieren.
Süddeutsche Zeitung, 14.06.1995
Die Gerber salzen die Felle gegen die Verwesung ein, sie entfleischen, entfetten, enthaaren.
Die Zeit, 14.11.2008, Nr. 47
Plötzlich kann er die Gedanken der Frauen lesen, beginnt sich die Beine zu enthaaren und Strumpfhosen zu tragen.
Bild, 16.12.2000
Für die Hochzeitsnacht ließ sich der Göttergatte den Intimbereich enthaaren.
Bild, 12.09.2005
Im Westen enthaaren Frauen ihre Scham immer konsequenter, mitunter auch nachhaltig mit Wachs oder Laser.
Die Zeit, 23.08.2010, Nr. 34
Zitationshilfe
„enthaaren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/enthaaren>, abgerufen am 05.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
entgürten
Entgrenzung
entgrenzen
entgräten
entgöttert
Enthaarung
Enthaarungscreme
Enthaarungskrem
Enthaarungskreme
Enthaarungsmittel