Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

entkolonisieren

Grammatik Verb · entkolonisiert, entkolonisierte, hat entkolonisiert
Worttrennung ent-ko-lo-ni-sie-ren
Wortzerlegung ent- kolonisieren
Wortbildung  mit ›entkolonisieren‹ als Erstglied: Entkolonisierung
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

dekolonisieren

Verwendungsbeispiele für ›entkolonisieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nun hat Robert Guédiguian, Regisseur aus Marseille, die Mühe auf sich genommen, diesen Begriff zu entkolonisieren – wobei von Mühe eigentlich keine Rede sein kann. [Der Tagesspiegel, 29.01.1998]
Jeder (fast jeder) hatte Arbeit, die Konservativen administrierten den Sozialstaat und entkolonisierten Afrika, Premierminister Macmillan reiste mit Onkelgefühlen zu Kennedy und mit Pelzmütze zu Chruschtschow. [Die Zeit, 23.11.1984, Nr. 48]
Zitationshilfe
„entkolonisieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/entkolonisieren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
entkolonialisieren
entkoffeinieren
entknoten
entknospen
entknittern
entkommen
entkoppeln
entkorken
entkrampfen
entkrauten