entlüften

Grammatik Verb · entlüftet, entlüftete, hat entlüftet
Aussprache 
Worttrennung ent-lüf-ten
Grundform lüften
Wortbildung  mit ›entlüften‹ als Erstglied: ↗Entlüftung
eWDG, 1967

Bedeutung

verbrauchte Luft aus einem Raum entfernen
Beispiele:
die Kellerräume entlüften
die Abstellräume werden mechanisch, durch mechanische Anlagen entlüftet
unterirdische Entwässerungsanlagen dürfen erst dann betreten werden, wenn sie ausreichend entlüftet worden sind
eine Küche mit entlüftetem Speiseschrank

Thesaurus

Synonymgruppe
auslüften · ↗durchblasen · entlüften · ↗ventilieren

Typische Verbindungen zu ›entlüften‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›entlüften‹.

Verwendungsbeispiele für ›entlüften‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Etliche Minen würden nicht richtig entlüftet und setzten brennbares Methan frei.
Süddeutsche Zeitung, 06.11.1997
Deshalb muss man besprechen, wie Räume besser entlüftet werden können.
Der Tagesspiegel, 22.01.2005
Die verteilen sich sehr schnell im Innenraum und man bekommt einen Bus nicht so schnell entlüftet.
Die Zeit, 05.11.2008, Nr. 45
Die Einspritzleitungen müssen nur nach ihrer völligen Demontage entlüftet werden.
Dillenburger, Helmut: Das praktische Autobuch, Gütersloh: Bertelsmann 1965 [1957], S. 211
Per Gartenschlauchanschluss wird die Matratze mit Wasser gefüllt und über ein zweites Ventil gleichzeitig entlüftet.
Bild, 30.01.2002
Zitationshilfe
„entlüften“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/entl%C3%BCften>, abgerufen am 11.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Entlohnungssystem
Entlohnungspolitik
Entlohnungsfrage
Entlöhnung
entlöhnen
Entlüfter
Entlüftung
Entlüftungsanlage
Entlüftungsfenster
Entlüftungshaube