entlangführen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungent-lang-füh-ren
Wortzerlegungentlang-führen

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. ...
  2. 2. ⟨etw. führt an etw. entlang⟩ etw. verläuft an etw.
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
Beispiele:
jmdn. einen schmalen Weg, Steg entlangführen
erst als ich den Stock seitlich am Rand des Eisloches entlangführte [GrassKatz55]
2.
etw. führt an etw. entlangetw. verläuft an etw.
Beispiele:
der Weg führt am Strom entlang
dicke Rohre führen an der Wand entlang

Typische Verbindungen zu ›entlangführen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›entlangführen‹.

Verwendungsbeispiele für ›entlangführen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hinter der Post führte ein schmaler Pfad an verwilderten Gärten entlang.
Jentzsch, Kerstin: Seit die Götter ratlos sind, München: Heyne 1999 [1994], S. 246
Ein Stück führt der Weg hoch über dem Meer entlang.
Die Zeit, 05.07.1985, Nr. 28
Der Weg führt jetzt fünf Meter versetzt am Poloplatz entlang.
Der Tagesspiegel, 24.02.2003
Ein schmaler Weg führt an der Rückseite der Basilika entlang.
Kuckart, Judith: Lenas Liebe, Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag 2002, S. 179
Am einfachsten ist es hier, einen dicken unisolierten Kupferdraht an oder gerade unter der gesamten Tischkante Ihrer Anlage entlangzuführen.
Rosenzweig, Gerhard: Unsere Modelleisenbahn, Gütersloh: Bertelsmann Verlag 1966, S. 142
Zitationshilfe
„entlangführen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/entlangf%C3%BChren>, abgerufen am 08.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
entlangfühlen
entlangflitzen
entlangfliegen
entlangfingern
entlangfahren
entlanggehen
entlanggleiten
entlanggondeln
entlanghasten
entlanghoppeln