Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

entlangfliegen

Worttrennung ent-lang-flie-gen
Wortzerlegung entlang- fliegen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

auf einem bestimmten Weg in einer bestimmten Richtung fliegen

Verwendungsbeispiele für ›entlangfliegen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Ball flog wie eine Rakete immer an der Wand entlang nach hinten, ich jagte hinterher und schlug den Ball gerade noch zurück. [Die Zeit, 08.04.1977, Nr. 15]
Man tut dies gewöhnlich dadurch, daß man in den feindlichen Luftraum vorstößt oder doch hart an seinem Rand entlangfliegt. [Der Spiegel, 01.10.1984]
Nette Vögel flogen am Himmel entlang, und die Musik brummelte dazu was von Freiheit. [Süddeutsche Zeitung, 21.08.1996]
Mit einer Arbeitsgeschwindigkeit von 20 Stundenkilometern fliegen die Hubschrauber beigedreht an den Leitungen entlang. [Süddeutsche Zeitung, 10.04.1995]
Haarscharf fliegt die Maschine an der mehrere hundert Meter hohen Steilküste entlang. [Die Welt, 23.05.2003]
Zitationshilfe
„entlangfliegen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/entlangfliegen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
entlangfingern
entlangfahren
entlangdösen
entlangblicken
entlang-
entlangflitzen
entlangfühlen
entlangführen
entlanggehen
entlanggleiten