Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

entlanggehen

Grammatik Verb · geht entlang, ging entlang, ist entlanggegangen
Aussprache 
Worttrennung ent-lang-ge-hen
Wortzerlegung entlang- gehen
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
den Wanderweg am Ufer des Sees entlanggehen

Thesaurus

Synonymgruppe
abgehen · ablaufen · entlanggehen  ●  ablatschen  ugs. · langgehen  ugs., regional
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›entlanggehen‹ (berechnet)

Bahnsteig Krötenzaun Straße

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›entlanggehen‹.

Verwendungsbeispiele für ›entlanggehen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich ging den ganzen Broadway entlang, Stunden um Stunden – ich sah es nicht. [Rhein, Eduard: Du und die Elektrizität, Berlin: Ullstein 1956 [1940], S. 276]
So ging es die Häuser entlang, die Straße empor und die Straße hinab. [Bodenreuth, Friedrich [d.i. Jaksch, Friedrich]: Alle Wasser Böhmens fließen nach Deutschland, Berlin: Büchergilde Gutenberg 1938 [1937], S. 115]
Das Denken, das nach außen blickt, geht an den Dingen entlang. [Bloch, Ernst: Das Prinzip Hoffnung Bd. 2, Berlin: Aufbau-Verl. 1955, S. 434]
Ich sehe Sie so oft hier entlanggehen wie irgendeinen Nachbarn. [Die Zeit, 25.07.1980, Nr. 31]
Ich kann gelassen die Straße entlanggehen, ich lese nicht, was über mich geschrieben wird, es ist mir egal. [Süddeutsche Zeitung, 09.01.2003]
Zitationshilfe
„entlanggehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/entlanggehen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
entlangführen
entlangfühlen
entlangflitzen
entlangfliegen
entlangfingern
entlanggleiten
entlanggondeln
entlanghasten
entlanghoppeln
entlangkommen