entlangkriechen

Worttrennungent-lang-krie-chen
Wortzerlegungentlang-kriechen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

einen bestimmten Weg in einer bestimmten Richtung kriechen

Typische Verbindungen zu ›entlangkriechen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›entlangkriechen‹.

Verwendungsbeispiele für ›entlangkriechen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man müßte im Graben entlangkriechen, bis dicht ran, und dann rasch hoch.
Welk, Ehm: Die Heiden von Kummerow, Rostock: Hirnstorff 1978 [1937], S. 70
In Tuchfühlung kriechen wir zu den vorderen Stellungen den Graben entlang.
Hahn, Ulla: Unscharfe Bilder, München: Deutsche Verlags-Anstalt 2003, S. 31
Zahlreiche Tiere sind zu sehen; eine Schnecke kriecht an der Decke entlang.
Die Welt, 21.03.2002
Von der Finsternis geplagt, kroch er schließlich die Wand entlang, bohrte sich durch das Dach und floh ins Freie.
Die Zeit, 29.01.1951, Nr. 05
Wir krochen noch immer am Hindernis entlang und fanden schließlich eine Stelle mit wenigen Drähten.
Renn, Ludwig [d. i. Vieth v. Golßenau, Arnold Friedrich]: Krieg - Nachkrieg, Berlin: Aufbau-Verl. 1951 [1928], S. 280
Zitationshilfe
„entlangkriechen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/entlangkriechen>, abgerufen am 06.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
entlangkommen
entlanghoppeln
entlanghasten
entlanggondeln
entlanggleiten
entlangkurven
entlangkutschieren
entlanglatschen
entlanglaufen
entlanglotsen