entlangstreichen

GrammatikVerb · streicht entlang, strich entlang, ist/hat entlanggestrichen
Worttrennungent-lang-strei-chen
Wortzerlegungentlang-streichen
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2020

Bedeutungen

1.
jmd. streicht an jmdm., etw. entlang(mit der Hand o. Ä.) an etw. eine streichende Bewegung ausführen;
mit einem Körperteil oder einem in der Hand gehaltenen Objekt an einer Person oder einem Gegenstand eine langsame, streifende Bewegung in eine bestimmte Richtung ausführen Quelle: DWDS, 2019
Grammatik: mit Hilfsverb ‘hat’
Beispiele:
Ihre Finger streichen den Haaransatz entlang, von der Stirn hinauf zur Kopfmitte. [Der Tagesspiegel, 16.03.2005]
Rütimann [Christoph Rütimann, schweizer Künstler] fährt mit der Kamera Handläufe oder Schläuche entlang, wie ein Kind mit dem Finger dem Geländer entlangstreicht. [Neue Zürcher Zeitung, 30.12.2007]
Er streicht mit seiner Hand an den Konturen ihres Rückens entlang, ohne die Haut zu berühren. [Berliner Zeitung, 11.01.1996]
Die Dichtungskonturen lassen sich auf dem Papier abzeichnen, indem die Gehäusedichtfläche leicht mit Öl bestrichen, das Papier aufgelegt und mit einem Hartholz oder Hammer ganz leicht gegen die Gehäusekante geklopft oder entlanggestrichen wird. [Berliner Zeitung, 14.08.1976]
Es [das Kennzeichen der Porzellan-Kenner] ist eine Stecknadel, mit der Keramik-Spezialisten vorsichtig auf der Oberfläche alter Porzellane entlangstreichen, um Reparaturen zu entdecken. [Die Zeit, 22.10.1971, Nr. 43]
2.
jmd. streicht irgendwo, etw. entlang(einen Weg) langsam, ziellos gehen, sich (entlang)bewegenQuelle: DWDS, 2019
Grammatik: mit Hilfsverb ‘ist’
Beispiele:
[…] bei Sonnenaufgang bin ich am Strand entlanggestrichen, und den Rest des Tages habe ich mehr oder weniger damit verbracht, meine Notizen zu lesen […]. [Die Zeit, 16.12.2017, Nr. 52]
Wer hier [in der Münchener Maximillianstraße] im Cabriolet entlangstreicht, darf für einen Moment nicht nur das Gefühl haben, dass ihm die Welt zu Füssen liegt, er darf auch denken, im Himmel angekommen zu sein. [Neue Zürcher Zeitung, 03.08.2015]
Nur wenige Häuser sind renoviert, Kühe und Gänsescharen streichen am Rand von Straßen voller Schlaglöcher entlang, die Industrieanlagen sind marode, Leuchtreklamen westlicher Kaufhausketten kaum zu sehen. [Der Spiegel, 20.08.2007, Nr. 34]
In den engen Gassen streichen die Dorfkatzen mit dem wuscheligen langen Fell entlang. [Süddeutsche Zeitung, 03.08.1993]
Zufall, weil er von Frankfurt aus nicht über die Autobahn zurückfahren wollte, einen Stau befürchtete, statt dessen die Landstraße entlangstrich und dort irgendwann einen Steinbruch sah, den er noch nicht kannte. [Süddeutsche Zeitung, 27.06.1992]

Typische Verbindungen zu ›entlangstreichen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›entlangstreichen‹.

Zitationshilfe
„entlangstreichen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/entlangstreichen>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
entlangstolpern
entlangspazieren
entlangsegeln
entlangschreiten
entlangschnüren
entlangstürmen
entlangtappen
entlangtasten
entlangtorkeln
entlangwandeln