Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

entmisten

Grammatik Verb · entmistet, entmistete, hat entmistet
Worttrennung ent-mis-ten
Grundformmisten
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
den Stall entmisten (= ausmisten)

Verwendungsbeispiele für ›entmisten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gerade erst hat sie ein ganzes Haus auf Vordermann gebracht, zwei Garagen komplett entmistet und im Büro einer Selbstständigen klar Schiff gemacht. [Die Zeit, 09.01.2012, Nr. 02]
Jahrelang waren die Schaf‑ und Rinderstallungen des Königs von Elis nicht entmistet worden, der üble Geruch legte sich über den Peloponnes, Dungmassen überschwemmten die Äcker. [Süddeutsche Zeitung, 14.03.2002]
Zitationshilfe
„entmisten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/entmisten>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
entmischen
entminen
entmilitarisieren
entmieten
entmenschlichen
entmotten
entmutigen
entmystifizieren
entmythisieren
entmythologisieren