entnervt

GrammatikAdjektiv
Worttrennungent-nervt (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
abgespannt · entnervt · gestresst · mit den Nerven am Ende · zermürbt · überreizt  ●  (etwas) mit den Nerven runter  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anwohner Autofahrer Eltern Fahrgast abbrechen abreisen abstellen abwinken aufgeben aussteigen ausziehen einigermaßen entkräftet enttäuscht erschöpft fliehen flüchten hinschmeißen hinwerfen irgendwann schließlich schmeißen schütteln sichtlich stöhnen verlassen verängstigt völlig werfen zurücktreten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›entnervt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gegen Kiel hielt er gerade einmal 18 Minuten durch, dann setzte er sich entnervt auf die Bank.
Die Welt, 14.09.2004
Darauf beginnt sie leise zu weinen, und er verläßt entnervt den Raum.
Schwanitz, Dietrich: Männer, Frankfurt a. M.: Eichborn 2001, S. 301
Schließlich entließen sie ihn entnervt in den längst angebrochenen Tag.
C't, 2000, Nr. 11
Alle sind sie demoralisiert und entnervt, jeder warnt vor jedem, rät zu Schweigen und Vorsicht und ist selber unvorsichtig.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1944. In: Nowojski, Walter (Hg.), Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1944], S. 96
David knallte entnervt einen Fünfziger auf das Empfangspult und ging.
Suter, Martin: Lila, Lila, Zürich: Diogenes 2004, S. 247
Zitationshilfe
„entnervt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/entnervt>, abgerufen am 22.01.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
entnerven
entnehmen
entnebeln
Entnazifizierungsverfahren
Entnazifizierungskommission
Entnervtheit
Entnervung
Entoblast
Entoderm
entodermal