Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

entprivatisieren

Grammatik Verb · entprivatisiert, entprivatisierte, hat entprivatisiert
Worttrennung ent-pri-va-ti-sie-ren
Wortzerlegung ent- privatisieren
Wortbildung  mit ›entprivatisieren‹ als Erstglied: Entprivatisierung
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

verstaatlichen

Verwendungsbeispiele für ›entprivatisieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In gewisser Weise wird also auch die Familie, dieser private Rest, durch die öffentlichen Garantien ihres Status entprivatisiert. [Habermas, Jürgen: Strukturwandel der Öffentlichkeit, Neuwied: Luchterhand 1965 [1962], S. 164]
Die GdP erneuerte ihre Forderung, die Fluggastkontrolle wieder zu entprivatisieren. [Die Zeit, 24.09.2010 (online)]
Zitationshilfe
„entprivatisieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/entprivatisieren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
entpressen
entpolitisieren
entpoetisieren
entpflichten
entpersönlichen
entproblematisieren
entpuppen
entqualifizieren
entquellen
entraffen