enträtselbar

GrammatikAdjektiv
Worttrennungent-rät-sel-bar
Wortzerlegungenträtseln-bar
Wortbildung mit ›enträtselbar‹ als Letztglied: ↗unenträtselbar

Verwendungsbeispiele für ›enträtselbar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und wieder stehen wir vor dem Motor wie vor einem großen, schwer enträtselbaren Geheimnis.
Benz, Carl Friedrich: Lebensfahrt eines deutschen Erfinders, Die Erfindung des Automobils, Erinnerungen eines Achtzigjährigen. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1925], S. 8195
Das Rätsel des Seins ist nicht enträtselbar, es steht da, eingeschrieben in die Natur, eingeschrieben ins Gedicht.
Süddeutsche Zeitung, 08.04.2000
Tiefenbach, der bisher mit seiner verschlossenen und schwer enträtselbaren Miene dagesessen und sich jeder Ansichtsäußerung enthalten hatte, hob die Hand.
Bergengruen, Werner: Der letzte Rittmeister, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1956 [1952], S. 279
So rätselhaft wie enträtselbar muten auch die Werke des Malers Edgar Ende (1901-1965) an.
Der Tagesspiegel, 03.03.1999
Auch dort noch war alles im Nu enträtselbar, wo er mit viel Zurückhaltung formulierte.
Die Zeit, 18.07.1969, Nr. 29
Zitationshilfe
„enträtselbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/entr%C3%A4tselbar>, abgerufen am 08.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
entraten
entrappen
Entrahmung
Entrahmer
entrahmen
enträtseln
Enträtselung
entrauchen
Entrauchung
Entrauchungsanlage