entrosten

GrammatikVerb · entrostet, entrostete, hat entrostet
Aussprache
Worttrennungent-ros-ten
Wortbildung mit ›entrosten‹ als Erstglied: ↗Entrostung
eWDG, 1967

Bedeutung

etw. von Rost säubern
Beispiel:
Rohre, Altmaterial entrosten
bildlich
Beispiel:
Sie müssen an frühdunklen Nachmittagen Räuber spielen und ihre Winterbeine entrosten [StrittmatterTinko263]

Typische Verbindungen zu ›entrosten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›entrosten‹.

Verwendungsbeispiele für ›entrosten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Oder setze ich alles daran, noch einmal ins Amt zu kommen, und entroste meine Kenntnisse?
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1942. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1942], S. 253
Ich habe das Blech entrostet, ich habe geschmirgelt und geschmirgelt, bis die Finger bluteten, und dann kam kunstvolles Lila drauf.
Die Welt, 07.08.2004
Die Aufnahmegeräte holte er aus alten sowjetischen Studios und entrostete sie dann.
Die Zeit, 02.04.1998, Nr. 15
Die Männer entrosten und streichen Mast und Rahen des Traditionsseglers.
Bild, 28.11.2001
Maschinen sind mindestens jährlich einmal zu entrosten und mit einem neuen Farbanstrich zu versehen.
Grahneis, Heinz u. Horn, Karlwilhelm (Hg.), Taschenbuch der Hygiene, Berlin: Verlag Volk u. Gesundheit 1972 [1967], S. 411
Zitationshilfe
„entrosten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/entrosten>, abgerufen am 08.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Entropium
Entropie
entromantisieren
entrollen
entrisch
Entroster
Entrostung
entrücken
entrückt
Entrücktheit