Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

entschärfen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung ent-schär-fen
Grundformschärfen
Wortbildung  mit ›entschärfen‹ als Erstglied: Entschärfung

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. den Zünder von etw. entfernen
  2. 2. [übertragen] einer Sache die Schärfe nehmen
eWDG

Bedeutungen

1.
den Zünder von etw. entfernen
Beispiele:
eine Bombe entschärfen
Granaten, Blindgänger entschärfen
eine Strafmannschaft musste die Minen unter Lebensgefahr entschärfen
2.
übertragen einer Sache die Schärfe nehmen
Beispiele:
die Diskussion, das (Streit)gespräch durch eine humorvolle Bemerkung, Unterbrechung entschärfen
die Gegensätze, eine Situation entschärfen
die (internationale) politische Lage muss entschärft werden
einen Beschluss entschärfen
Vorschläge in entschärfter Form aufnehmen
die menschlichen Konflikte wurden durch die Inszenierung entschärft
die politische Aussage des Romans war in seiner Verfilmung völlig entschärft
Mein Ärger war jedoch gemischt und bald entschärft worden [ SchallückReineke207]

Thesaurus

Synonymgruppe
Spannung herausnehmen · abmildern · entschärfen · sanfter gestalten  ●  (einer Sache) die Schärfe nehmen  fig. · adoucieren  geh., veraltet
Assoziationen
Synonymgruppe
(den) Zünder entfernen · (einer Sache) die Gefährlichkeit nehmen · unscharf machen · unschädlich machen  ●  entschärfen  Hauptform

Typische Verbindungen zu ›entschärfen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›entschärfen‹.

Verwendungsbeispiele für ›entschärfen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es geht nicht darum, die Kritik von Karl Kraus psychologisierend zu entschärfen. [konkret, 1999]
Kaum ist das Gerät entschärft, kehrt vorn im Cockpit wieder Ruhe ein. [Die Zeit, 06.12.1996, Nr. 50]
Das entschärft die Lage, das nimmt den Druck weg, das schafft Entspannung. [konkret, 1986]
Ihnen gelang es, die Situation durch eine Trennung der Gruppen zu entschärfen. [Die Zeit, 20.10.2013 (online)]
Verschiedentlich wurde in den letzten Jahren vorgeschlagen, die strenge Regelung zu entschärfen. [o. A. [pra]: Fahrerflucht. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1988]]
Zitationshilfe
„entschärfen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/entsch%C3%A4rfen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
entschädigungslos
entschädigungsberechtigt
entschädigen
entschwinden
entschweißen
entschäumen
entseelt
entsehnen
entselbsten
entsenden