entscheidungsreif

GrammatikAdjektiv
Worttrennungent-schei-dungs-reif
WortzerlegungEntscheidung-reif

Typische Verbindungen
computergeneriert

Antrag Konzept Projekt Sache Vorlage Vorschlag lange noch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›entscheidungsreif‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er betonte, der Kauf sei aber noch gar nicht entscheidungsreif.
Die Zeit, 30.04.2013 (online)
Das EHS liege vielmehr auf Eis und sein weiteres Schicksal sei erst Ende dieses Jahres entscheidungsreif.
Süddeutsche Zeitung, 19.02.1994
Die Pläne für den Tunnel seien noch lange nicht so weit und würden auch bis Juli nicht entscheidungsreif sein.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1973]
Im Wissenschaftsministerium wurde dagegen gestern auf einen nicht entscheidungsreifen Antrag verwiesen.
Der Tagesspiegel, 13.01.2005
Wann die Pläne über eine Ausweitung des Mandats aber entscheidungsreif sein werden, ist derzeit noch vollkommen ungewiss.
Die Welt, 08.03.2002
Zitationshilfe
„entscheidungsreif“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/entscheidungsreif>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Entscheidungsregel
Entscheidungsrecht
Entscheidungsprozeß
Entscheidungsproblem
Entscheidungspraxis
entscheidungsrelevant
Entscheidungssatz
Entscheidungsschlacht
entscheidungsschwach
entscheidungsschwer