entscheidungsschwer

Grammatik Adjektiv · Komparativ: entscheidungsschwerer · Superlativ: am entscheidungsschwersten, Steigerung selten
Worttrennung ent-schei-dungs-schwer
Wortzerlegung Entscheidungschwer
eWDG und ZDL

Bedeutung

gehoben von drohenden schweren, harten Entscheidungen (1) geprägt
Beispiele:
eine entscheidungsschwere StundeWDG
Walte in Gnaden über den Männern, die in dieser für unser Volk so entscheidungsschweren Zeit an seiner Seite arbeiteten. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21.07.1994]
Dass Deutschland just in diesen entscheidungsschweren Zeiten von einer Koalition regiert wird, bei der nicht einmal mehr innerhalb der Parteien klare Linien zu erkennen sind, ist tragisch. [Die Welt, 31.08.2011]
Ich bin jemand, der redet. Ob das nun die Alltäglichkeiten des Lebens oder entscheidungsschwere Überlegungen sind, die ich zu Wort bringe. Ich hole mir oft Rat von meinen Freunden oder meiner Familie. [ordinary disaster, 15.07.2011, aufgerufen am 14.09.2018]
Zum vielleicht letztenmal war der FC Basel aufgerufen, in einem entscheidungsschweren Match auf dem Terrain umzusetzen, was von ihm erwartet wurde. [Neue Zürcher Zeitung, 26.05.1993]
Man braucht sich nur die Folgen und Gefahren einer solchen Internationalisierung des Krieges in Südostasien auszumalen, und man erkennt, daß diese Konferenz die entscheidungsschwerste seit dem Ende des zweiten Weltkrieges ist – auch für nicht an ihr beteiligte Länder, auch für Deutschland. [Die Zeit, 29.04.1954, Nr. 17] ungewöhnl.

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Zitationshilfe
„entscheidungsschwer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/entscheidungsschwer>, abgerufen am 20.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
entscheidungsschwach
Entscheidungsschlacht
Entscheidungssatz
entscheidungsrelevant
entscheidungsreif
Entscheidungssituation
Entscheidungsspiel
Entscheidungsspielraum
Entscheidungsstruktur
Entscheidungsstunde