entschlussfreudig

GrammatikAdjektiv
Worttrennungent-schluss-freu-dig
WortzerlegungEntschluss-freudig
Wortbildung mit ›entschlussfreudig‹ als Erstglied: ↗Entschlussfreudigkeit
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

bereitwillig und ohne Zögern einen Entschluss fassend (wenn es nötig ist)

Thesaurus

Synonymgruppe
entscheidungsfreudig · entschlussfreudig

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Entschlußfreudig war der Kongreß während der vergangenen Jahre ohnehin nicht besonders.
Süddeutsche Zeitung, 26.07.1999
Er gilt als kompetent und klug, durchsetzungsfähig und entschlußfreudig, aber auch als umgänglich.
Die Zeit, 07.12.1990, Nr. 50
Uns fehlen nur noch die entschlußfreudigen Politiker für den Startschuß.
Süddeutsche Zeitung, 08.03.1999
Ohne ausreichendes gesetzliches Rüstzeug steht nun einmal auch der beste und entschlußfreudigste Kartellamtspräsident auf ziemlich verlorenem Posten.
Die Zeit, 17.05.1963, Nr. 20
Allein Pate Moritz zeigte sich gestern nicht ganz so entschlussfreudig wie die anderen Paten.
Die Welt, 10.02.2004
Zitationshilfe
„entschlussfreudig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/entschlussfreudig>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Entschlußfreude
Entschlussfreiheit
entschlußfähig
Entschlüsselung
entschlüsseln
Entschlussfreudigkeit
Entschlußkraft
Entschlusslähmung
entschlußlos
Entschlusslosigkeit