Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

entspiegeln

Worttrennung ent-spie-geln
Wortbildung  mit ›entspiegeln‹ als Erstglied: Entspiegelung · Entspieglung
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

eine reflexmindernde Schicht auf optische Linsen oder Prismen auftragen

Verwendungsbeispiele für ›entspiegeln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da nimmt man in Kauf, dass es etwas besser entspiegelt sein könnte. [Der Tagesspiegel, 25.04.2000]
Das TFT‑Display ist gut entspiegelt, der obere Rand wird jedoch heller ausgeleuchtet als der Rest des Displays. [C't, 1994, Nr. 7]
Das Display ist zwar klein, aber scharf und gut entspiegelt, so daß sich viele Termine gleichzeitig anschauen lassen. [C't, 1997, Nr. 15]
Das Display ist sehr gut entspiegelt und besitzt einen großen Ablesewinkel. [C't, 1995, Nr. 6]
Bei starker Lichteinstrahlung stört auch, daß es nur schwach entspiegelt ist. [C't, 1999, Nr. 5]
Zitationshilfe
„entspiegeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/entspiegeln>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
entsperren
entspannen
entsorgen
entsolidarisieren
entsittlichen
entspinnen
entsprechen
entsprechend
entsprießen
entspringen