entstielen

Worttrennungent-stie-len
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

von Obst die Stiele entfernen

Typische Verbindungen zu ›entstielen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›entstielen‹.

Verwendungsbeispiele für ›entstielen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie nahm die Früchte aus einem Korb zu ihrer Linken, entstielte und entkernte sie mit einem Messer und ließ sie in einen Eimer fallen.
Süskind, Patrick: Das Parfum, Zürich: Diogenes 1985, S. 46
Große, reife Pflaumen werden entstielt und mit einem Tuch abgerieben.
Die Zeit, 14.09.1962, Nr. 37
Die Blätter werden entstielt, mit Pottasche vermischt und in die Backe geschoben.
Die Zeit, 05.01.2000, Nr. 2
Die Johannisbeeren waschen, entstielen, in dem zerlassenen Honig und dem Rum schwenken und in die Höhlung füllen.
o. A.: Wir kochen gut, Leipzig: Verl. für d. Frau 1968 [1963], S. 164
Seine Mutter walzt Tabakblätter und entstielt Bohnen auf den Plantagen weißer Großgrundbesitzer.
Der Tagesspiegel, 12.06.2004
Zitationshilfe
„entstielen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/entstielen>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Entstickungsanlage
entsticken
entstempeln
Entstellung
Entstelltheit
entstofflichen
Entstofflichung
entstören
Entstörung
Entstörungsdienst