entwölken

GrammatikVerb · reflexiv
Aussprache
Worttrennungent-wöl-ken
GrundformWolke
eWDG, 1967

Bedeutung

gehoben von Wolken frei werden
Beispiele:
der Himmel entwölkt sich
das entwölkte Blau des Himmels
Sie deutete auf ein majestätisches Schneegebirge, das ihnen gegenüber sich entwölkte [C. F. Meyer3,396]
übertragen
Beispiel:
die geschmeidigen Muskeln steiften sich und – Menschheit trat auf die entwölkte Stirn [RaabeIII 5,398]

Verwendungsbeispiel für ›entwölken‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein ganzes Jahr war vergangen, ehe der Hamburger und der Westberliner Senat ihre Stirnen entwölkt und die Erlaubnis zu dieser Reise gegeben hatten.
Die Zeit, 31.01.1966, Nr. 05
Zitationshilfe
„entwölken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/entw%C3%B6lken>, abgerufen am 06.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Entwöhnungskur
Entwöhnung
entwöhnen
entwischen
Entwirrung
entwürdigen
Entwürdigung
Entwurf
Entwurfsbüro
Entwurfsgeschwindigkeit