epigrammatisch

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungepi-gram-ma-tisch
HerkunftGriechisch
Wortbildung mit ›epigrammatisch‹ als Erstglied: ↗Epigrammatik
eWDG, 1967

Bedeutung

schlagend in seiner Knappheit, kurz und treffend
Beispiele:
eine epigrammatische Schilderung
epigrammatische Einfälle haben
etw. mit epigrammatischer Prägnanz sagen
Auch er war epigrammatisch verhöhnt worden [Th. Mann11,86]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Epigramm · epigrammatisch
Epigramm n. ‘Sinngedicht’, Entlehnung aus gleichbed. lat. epigramma, griech. epígramma (ἐπίγραμμα), eigentlich ‘Aufschrift’ (s. ↗epi- und ↗-gramm), daher auch die ‘in Versen abgefaßte Inschrift’ auf Denkmälern. Zunächst Epigramma (16. Jh.), ohne griech.-lat. Endung geläufig seit Mitte des 18. Jhs. epigrammatisch Adj. ‘kurz, treffend, in der Art eines Epigramms’ (18. Jh.); vgl. lat. epigrammaticus, griech. epigrammatikós (ἐπιγραμματικός).

Typische Verbindungen zu ›epigrammatisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kürze Witz zugespitzt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›epigrammatisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›epigrammatisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die epigrammatische Wirkung enthebe der Verpflichtung, lyrische Wirkung überhaupt anzustreben, so Brecht.
Die Welt, 02.03.2000
Die Gedichte der letzten Jahre bestätigen erneut Frieds epigrammatische Stärke.
Die Zeit, 04.10.1968, Nr. 40
In der Tat hat wohl die moderne epigrammatisch zugespitzte oder anekdotenmäßige Form der Anzeige amerikanischen Ursprung.
Kropeit, Richard: Die Reklame-Schule, Berlin-Schöneberg: Kropeit 1907 [1906], S. 669
Er spricht epigrammatisch, malt hervorragend und hat bereits seinen Grabstein gestaltet.
Süddeutsche Zeitung, 28.05.1994
Massige Schrift, breite Flächen, wenig aber kräftige Farben und eine epigrammatische Prägnanz des Vorwurfs kennzeichnen sie.
Schalcher, Traugott: Die Reklame der Straße, Wien: C. Barth 1927, S. 60
Zitationshilfe
„epigrammatisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/epigrammatisch>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Epigrammatiker
Epigrammatik
Epigramm
Epigrafiker
Epigrafik
Epigraph
Epigraphik
Epigraphiker
epigraphisch
epigyn