episch

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Herkunft Griechisch
Wortbildung  mit ›episch‹ als Erstglied: ↗Epik

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. nach Art eines Epos
  2. 2. erzählend
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
nach Art eines Epos
Beispiel:
ein episches Gedicht
2.
erzählend
Beispiele:
ein episches Werk, Drama
die Theorie des epischen Theaters
in epische Breite entfaltete sich die verzweigte Handlung des Romans
Der Stoff […] ist nicht dramatisch, sondern episch aufgefaßt [ Th. Mann11,43]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Epos · episch · Epik · Epiker
Epos n. ‘erzählende Versdichtung’, Entlehnung des 18. Jhs. von lat. epos ‘Verserzählung, Heldengedicht’, griech. épos (ἔπος, aus ϝέπος) ‘Wort, Rede’, im Plur. ‘heroisches (in Hexametern abgefaßtes) Lied, episches Gedicht’. Verwandt mit lat. vōx ‘Stimme’ (s. ↗Vokal) und ↗erwähnen (s. d.). episch Adj. ‘zum Epos gehörig, erzählend’ (18. Jh.); vgl. lat. epicus, griech. epikós (ἐπικός). Epik f. ‘erzählende Dichtkunst’ (19. Jh.). Epiker m. ‘epischer Dichter’ (19. Jh.), nach lat. epicus, griech. epikós.

Thesaurus

Synonymgruppe
episch · ↗erzählerisch · ↗narrativ

Typische Verbindungen zu ›episch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›episch‹.

Verwendungsbeispiele für ›episch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In "Das Schicksal" beschwor er - ausladend, fast monströs episch - mit einer Geschichte aus dem 12.
Der Tagesspiegel, 19.04.2000
So hält er auch die epischen Western eines John Ford in höchster Verehrung.
Die Zeit, 20.09.1985, Nr. 39
Schon in jenen treten dramatische Züge ebenso stark hervor wie lyrische und epische.
Pfannkuch, Wilhelm u. Schuh, Willi: Strauss. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1965], S. 21127
Die epische Dichtung dagegen ist durchaus profan; sie will ihre Hörer ergötzen, nicht die Götter gnädig stimmen.
Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums, Bd. III. In: Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1901], S. 20263
Die hier ausgegrabenen hymnischen und epischen neusumerischen Texte kommen erst heute zu vollem Recht.
Böhl, F. M. Th. de Liagre: Assyriologie. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1957], S. 27327
Zitationshilfe
„episch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/episch>, abgerufen am 26.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Epirrhema
Epirrhem
Epirogenese
Epiphyt
Epiphyse
Episemon
Episiotomie
Episit
Episkleritis
Episkop