Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

erbaulich

Grammatik Adjektiv
Aussprache  [ɛɐ̯ˈbaʊ̯lɪç]
Worttrennung er-bau-lich
Wortzerlegung erbauen2 -lich
Wortbildung  mit ›erbaulich‹ als Erstglied: Erbaulichkeit
eWDG

Bedeutung

andächtig, besinnlich stimmend, das Gemüt erhebend
Beispiele:
eine erbauliche Rede, Predigt
ein erbauliches Gespräch führen
die Geschichte war recht erbaulich
umgangssprachlichseine Leistungen, Kenntnisse sind wenig erbaulich
umgangssprachlichdas ist ja nicht gerade erbaulich!

Thesaurus

Synonymgruppe
angenehm · erbaulich · erfreulich · ergötzlich · erhebend · glücklich · gut · günstig · herzerfrischend · vorteilhaft · wohltuend  ●  charmant  fig. · gefreut  schweiz. · pläsierlich  veraltet · sympathisch  fig. · erquicklich  geh. · ersprießlich  geh. · herzerquicklich  geh.
Assoziationen
  • aktivierend · anregend · aufmunternd · belebend · die Lebensgeister wecken(d) · erfrischend · erquickend · herzerfrischend · spritzig · stimulierend · stärkend  ●  animativ  lat. · analeptisch  fachspr., griechisch · prickelnd  ugs. · vitalisierend  geh., bildungssprachlich

Typische Verbindungen zu ›erbaulich‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›erbaulich‹.

Verwendungsbeispiele für ›erbaulich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie enthalten in erbaulicher Form die gleiche Theologie wie die gelehrten Schriften (Hal Koch). [Kettler, F. H.: Origenes. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 14239]
Die erbauliche Tendenz drückt sich in einem zweiteiligen Titel aus. [Flemming, W.: Jesuitendichtung. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1959], S. 28197]
Doch bei näherem Hinsehen gerät das erbauliche Bild erheblich ins Wanken. [Die Zeit, 27.07.2009, Nr. 30]
Und dort läuft es derzeit für die Bayern wenig erbaulich. [Die Zeit, 16.04.2007, Nr. 16]
Meine erste Erfahrung mit dem Smart fiel wenig erbaulich aus. [Die Zeit, 26.02.2007, Nr. 09]
Zitationshilfe
„erbaulich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/erbaulich>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
erbauen
erbarmungswürdig
erbarmungsvoll
erbarmungslos
erbarmenswert
erbbedingt
erbberechtigt
erbbiologisch
erbeben
erbeigen